GV 2020

Am 1. Februar begrüsste im Restaurant Woods der Präsident Thomas Wanner, nebst den Sängerinnen und Sängern, Pfarrer Andreas Barna und den Kirchenratspräsidenten Stefan Wicki zur 114 Generalversammlung. Nach einem feinen Nachtessen wurde mit einem Lied, welches der neue Chorleiter Jan-Philip Dolci angestimmt hatte, die offizielle GV eröffnet.

Cécile Zemp gab einen umfangreichen Rückblick auf das vergangen Vereinsjahr. Vor allem das Konzert zu ihrer Verabschiedung als Chorleiterin vom 8. Dezember klang in den Ohren der Mitglieder nach. Sie schaffte es, ein wunderbareres Konzert mit Gesängen und Musik zu Ehren der Heiligen Maria stimmungsvoll und eindrücklich in der vollbesetzten Kirche zum Erklingen zu bringen. Der Präsident und alle Chormitglieder bedankten sich mit einem Präsent bei Cécile Zemp für ihre langjährige Leitung des Cäcilienvereins Schötz-Ohmstal.

Für die im vergangenen Vereinsjahr verstorbenen Chormitglieder Maria Bossardt und Heinrich Stutz-Willimann wurde in einer Gedenkminute gedacht. Eine Sängerin durfte besonders geehrt werden: Ursula Tschuor singt seit 50 Jahren im Chor mit. Auch Thomas Wanner konnte für seine 25-jährige Leitung als Präsident die ehrenden Worte des Vorstandsmitglieds Koni Jurt entgegennehmen. Mit grossem Applaus wurden vier neue Sängerinnen und Sänger im Chor willkommen geheissen, Margrit Wanner, Sandro Blättler, Yvonne Purtschert und Edith Steinmann singen nun im Chor mit. Alle freuen sich sehr, mit ihnen und dem neuen Chorleiter Jan-Philip Dolci dieses neue Vereinsjahr anzugehen, miteinander zu singen und Gottesdienste mitzugestalten. Bei einem feinen Dessert und einem gemütlichen Beisammensein klang dieser Abend aus.

Wer gerne singt und den Chor kennenlernen will, darf am Donnerstagabend um 19:45 Uhr zur Singprobe im Pfarreiheim Schötz vorbeikommen, weitere Informationen unter: t.wanner@bluewin.ch